Aktuelles

Gottesdienstordnung

Sonntag, 7. Oktober
11.00 Uhr Hl. Messe zum Erntedank
mit
Aufnahme der neuen Messdiener,
mitgestaltet von den Hedwigkids,
anschließend
Erntedanksuppe für die Gemeinde im PZ und
Verkauf von „Eine-Welt-Produkten“
Kollekte für die Aufgaben in der Gemeinde

Sonntag, 14. Oktober
11.00 Uhr - Die Kirche ist zum Gebet geöffnet

Sonntag, 21. Oktober
11.00 Uhr – Die Kirche ist zum Gebet geöffnet
Rückkehr der Ministranten-RomwallfahrerInnen
_________________________________________________________________

Herzliche Einladung!

Zum
Erntedankfest am 07. Oktober 2018 feiern wir um 11 Uhr
den Gottesdienst mit den Hedwigkids.
Anschließend gibt es für die Gemeinde im 12–Uhr –Café Suppe
für die Gemeinde.
Monika Dittrich
für den Gemeinderat

______________________________________________________________


Freie Plätze in der Spielgruppe Kunterbunt

Für Kinder ab 6 Monaten bis zum Kindergarten!
Wir treffen uns jeden Dienstag von 9:30 Uhr bis 12:00 Uhr im Pfarrzentrum von St. Hedwig!
Wir spielen, machen eine Begrüßungsrunde und frühstücken gemeinsam.
Je nach Jahreszeit basteln wir eine Kleinigkeit.
Zum Schluss singen wir wieder und verabschieden uns.
Natürlich feiern wir auch die Geburtstage der Kinder.
Ich freue mich auf ein Kennenlernen
C. Naumann, Tel.: 0163 287 4844
_________________________________________________________________


Adventsfenster 2018 von St. Hedwig und der Johanneskirche

Das erste Adventsfenster im vergangenen Jahr war ein Erfolg.

Auch in diesem Jahr wollen wir die schöne Tradition des Adventsfensters in unseren beiden Kirchengemeinden aufgreifen und mit Leben füllen.

Vom 1. Dezember bis 23. Dezember laden bunt geschmückte Fenster ein, sich vor einem dieser Häuser bei Wind und Wetter jeweils um 18:30 zu versammeln.

Bei Glühwein/Kinderpunsch wird eine kleine Geschichte vorgelesen und einige Lieder werden gesungen.

Sinn und Zweck ist es, sich jeden Tag ein bisschen mehr auf Advent und Weihnachten zu besinnen, zu freuen, einander zu begegnen und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Möchten Sie gern ein Adventsfenster gestalten/ Gastgeber sein?
Bitte melden Sie sich im Pfarrbüro Tel.: 420590, pfarrbuero@hedwig-st.de oder bei
Tabea Luhmann Tel.: 4303910, t.luhmann@gmx.de

_________________________________________________________________

Kinder- und Familiengottesdienste in Hl. Ewalde und St. Hedwig


Wer bei der musikalischen Gestaltung der Familienmessen oder bei der Vorbereitung der Gottesdienste im Allgemeinen mitwirken möchte, ist dazu herzlich eingeladen. Nähere Information bei Markus Boos, 0202-24709046 oder prboos@hedwig-st.de
_______________________________________________________________

Neue Regelung der Eucharistiefeiern zum Sonntag

Die viel zu geringe Zahl der Priester macht sich auch auf den Südhöhen immer unangenehmer bemerkbar. Allein durch die Krankheit von Pfarrer Pauls war es schon nicht mehr möglich, alle regelmäßigen Eucharistiefeiern wie vorgesehen zu halten. Die Eucharistiefeiern zum Sonntag am 5. Mai mussten leider entfallen.

Zu den Sommerferien hin wird es durch die Urlaube der Priester nun noch einmal schwieriger.
Aus diesem Grund hat das Koordinationsteam des Pfarrgemeinderates auf den Südhöhen die Situation ein weiteres Mal bedacht und eine neue Regelung der vor-abendlichen
Eucharistiefeiern zum Sonntag beschlossen. Die vor-abendlichen Eucharistiefeiern zum Sonntag werden vom 1. Juli 2018 an auf alle vier Gemeinden turnusmäßig wie folgt aufgeteilt:

1. Samstag im Monat St. Christophorus
2. Samstag im Monat Hl. Ewalde
3. Samstag im Monat St. Joseph
4. Samstag im Monat St. Hedwig
5. Samstag im Monat die Eucharistiefeier zum Sonntag entfällt.


Alle vor-abendlichen Eucharistiefeiern zum Sonntag beginnen um 17:30 Uhr.

So ist gewährleistet, dass wenigsten einmal im Monat in jeder der vier Gemeinden ein Vorabendgottesdienst gefeiert werden kann. Durch den sehr frühen Beginn der Gottesdienste wird auch dem Bedürfnis älterer Gottesdienstbesucher, die häufig mit Einbruch der Dunkelheit wieder zu Hause sein möchten, Rechnung getragen.

Diese Regelung tritt mit dem
1. Juli 2018 in Kraft.

Reinhard Konrad
___________________________________________________________________________________

Musik in St. Hedwig – St. Christophorus

Der gemeinsame Chor der beiden Gemeinden
singt an folgenden Terminen:
Sonntag, 28.10.2018, 11.00 Uhr St. Hedwig (
Patrozinium)
Werke für Chor und Oboe und Orgel

Strobäus: „Stimmt unserm Gott ein Loblied an“
Saint-Saens, C.: „Tollite Hostias“
Lécot, Jean Paul: „Sanctus“
Mawby, Colin: „Ihr Völker preist den Herrn“
Dietrich Buxtehude: „Alles, was ihr tut““


21.11. Buß- und Bettag: Johanneskirche
E. A. Homilius: „Siehe, das ist Gottes Lamm“
Robert Jones: „Groß und wunderbar“
Gumpelsheimer: „Lobt Gott getrost mit Singen“
Johann Sebastian Bach: „Gelobet sei der Herr, mein Gott“
Robert Jones: „Abendlied“


Montag, 24.12.2018, 18.00 Uhr St. Christophorus: Christmette
Werke für Oboe, Chor und Orgel, u.a.
Franz Xaver Brixi: „Pastores loquebantur ad invicem“
(Die Hirten sprachen zu einander)
Außerdem Musik für Chor, Oboe und Orgel


Sonntag, 30.12.2018, 11.00 Uhr St. Hedwig: Weihnachtsmesse
Wiederholung der Werke der Christmette in St. Christophorus

Chorprobe: Donnerstag, 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr im Pfarrsaal St. Hedwig

Kontakt: Brigitte Bock, Vorsitzende, Tel: 708141
Engelbert Brendel, Chorleiter, Tel: 4603951, E-Mail: enbrendel@t-online.de

_______________________________________________________________

Das Erzbistum Köln bietet wieder eine
Ausbildung zum nebenberuflichen Kirchenmusiker/zur nebenberuflichen Kirchenmusikerin an. Musikalische Menschen können sich hier für eine attraktive Nebentätigkeit in den Kirchengemeinden qualifizieren. Voraussetzungen für die Teilnahme sind Freude am Singen, solides Klavierspiel und Kenntnisse der allgemeinen Musiklehre. Der Einzelunterricht im Orgelspiel wird bei einem hauptamtlichen Kirchenmusiker in Wohnortnähe angeboten. Der Gruppenunterricht findet samstags außerhalb der Schulferien von 12.30 bis 17.00 Uhr in der Musikhochschule Köln statt. Die Ausbildung kostet im Monat 65 €, dauert zwei Jahre und schließt mit der C-Prüfung ab.

In immer größer werdenden Seelsorgebereichen und Gemeinden werden immer wieder C-Musiker benötigt, um die Kirchenmusik vor Ort zu ermöglichen. So gibt es für Absolventen des C-Kurses gute Perspektiven, das Gelernte auch tatsächlich in der Praxis anzuwenden.

Interessenten können sich unverbindlich melden bei Regionalkantor
Dieter Leibold, Telefon: 0176 - 38 54 74 78

Außerdem sind Informationen auch im Generalvikariat des Erzbistums erhältlich bei Michael Koll, Referent für Kirchenmusik, Tel.: 0221-1642-1166 oder im Internet: www.kirchenmusik-im-erzbistum-koeln.de. Dort gibt es auch ein informatives Video über die C-Ausbildung zu sehen.
_______________________________________________________________

Vorankündgung:
Mit St. Hedwig unterwegs“
Wir laden zur Busreise ein.
Termin: 16.6. bis 23.6.2019.
Die Fahrt geht nach Frankreich in die Normandie.
Weitere Informationen folgen.
Wer jetzt schon Fragen hat, kann sich an
Frau Brix (Telefon 423270)wenden.


Nachrichten für die Gemeinden

Ehrenamtliche Unterstützung gesucht
Für das Kinderhospiz Burgholz werden ehrenamtliche Unterstützungen im Bereich Dolmetschen und Begleitung gesucht. Auskunft erteilt Frau Böcher vom Kinderhospiz Burgholz unter der Ruf-Nr. 0202-695577-0.

_____________________________________________________________________________

Datenschutz-Information

1) Bekanntmachung kirchlicher Amtshandlungen:
Nach den Ausführungsrichtlinien zur Anordnung über den kirchlichen Datenschutz – KDO – für den pfarramtlichen Bereich (AusfRL-KDO), veröffentlicht im Amtsblatt des Erzbistums Köln 2013, Nr. 134, II. Ziff. 4, S. 100, können kirchliche Amtshandlungen (z.B. Taufe, Erstkommunion, Firmung, Trauung, Weihen und Exequien) in Publikations-organen der Kirche (z.B. Aushang, Pfarrnachrichten und Kirchenzeitung) mit Name und Datum der Amtshandlung veröffentlicht werden. Eine Veröffentlichung im Internet (auf der Homepage, in Online-Ausgaben des Pfarrbriefs, Newsletter) ist nur mit Einwilligung der betroffenen Personen möglich. Besteht ein Sperrvermerk, ist eine Veröffentlichung immer unzulässig.

2) Bekanntmachung besonderer Ereignisse; Hinweis auf das Widerspruchsrecht:
Nach den Ausführungsrichtlinien zur Anordnung über den kirchlichen Datenschutz – KDO – für den pfarramtlichen Bereich (AusfRL-KDO), veröffentlicht im Amtsblatt des Erzbistums Köln 2013, Nr. 134, II. Ziff. 5, S. 100, können besondere Ereignisse (Alters- und Ehejubiläen, Geburten, Sterbefälle, Orden- und Priesterjubiläen) in kirchlichen Publikationsorganen (z.B. Aushang, Pfarrnachrichten und Kirchenzeitung) mit Name, Vorname und Datum veröffentlicht werden, wenn der Betroffene der Veröffentlichung nicht rechtzeitig schriftlich oder in sonstiger geeigneter Form bei der zuständigen Kirchengemeinde widersprochen hat.

Auf das dem Betroffenen zustehende
Widerspruchsrecht ist einmal jährlich in den Pfarrnachrichten, im Aushang oder in sonstiger geeigneter Weise hinzuweisen. Eine Veröffentlichung im Internet (auf der Homepage, in Online-Ausgaben des Pfarrbriefs, Newsletter) ist nur mit Einwilligung der betroffenen Personen möglich. Besteht ein Sperrvermerk, ist eine Veröffentlichung immer unzulässig.

Bei Fragen zu Ihren personenbezogenen Daten, Anträgen auf Auskunft, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Einlegung von Widerspruch in Bezug auf Ihre persönlichen Daten wenden Sie sich bitte an die u.g. verantwortliche Stelle:

Verantwortlich:
Katholische Kirchengemeinden Hl. Ewalde, Hauptstr. 96 und St. Hedwig, Am Friedenshain 30, 42349 Wuppertal, vertreten durch den jeweiligen KirchenvorstandKontakt: Pfarrbüro Hl. Ewalde und Pfarrbüro St. Hedwig (Kontaktdaten siehe Seite 1)

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter der Email:
betrieblicher-datenschutz@erzbistum-koeln.de