AKTUELLES

Corona-Virus: Information

Liebe Christinnen und Christen, liebe Menschen auf den Südhöhen

Bis (mindestens) einschließlich

SONNTAG, 19. APRIL sind KEINE GOTTESDIENSTE

und Veranstaltungen in unseren Kirchengemeinden möglich.

Die Kirche St. Hedwig ist aber dienstags von 15-18 Uhr und mittwochs, donnerstags und sonntags von 9-12 Uhr zum persönlichen Gebet geöffnet. Die Kirche Hl. Ewalde ist jeden Tag von 9.00 – 19.30 Uhrzum persönlichen Gebet geöffnet.

(jeweils unter Beachtung der entsprechenden Hygieneregeln)

Wir bitten Sie, achten Sie aufeinander, helfen Sie einander und beten Sie füreinander.

Um 19.30 Uhr werden an jedem Abend viele Kirchenglocken läuten, und wenn es möglich ist, stellen Sie eine Kerze ins Fenster und beten Sie, dass wir besonders zu dieser Zeit im Gebet verbunden sind.

Das Gleiche gilt am Sonntag zur Gottesdienstzeit. Wir laden Sie alle ein, zuhause die Heilige Schrift zu lesen, zum Beispiel die Sonntagstexte, und darüber nachzudenken und im Anschluss dann das Gebet des Herrn sprechen. Ein Wort zum Sonntag liegt dazu in der Kirche aus, bzw. wird per E-Mail und Webseite veröffentlicht.

www.domradio.de überträgt täglich um 8.00 Uhr und 18.30 Uhr die Messe aus dem Kölner Dom. An Sonntagen wird um 10.00 Uhr übertragen.  

Unter http://www.kath-wuppertal.de wird außerdem jeden Sonntag ab 8.00 Uhr eine Eucharistiefeier aus dem Wuppertaler Stadtgebiet ausgestrahlt.

Weitere Informationen zum Umgang mit dem Corona-Virus im Erzbistum Köln und ein Link zu diversen Gottesdienstübertragungen finden Sie auf www.erzbistum-koeln.de

Unsere Pfarrbüros sind zu den bekannten Zeiten telefonisch und per E-Mail erreichbar:

Pfarrbüro Hl. Ewalde, 0202-474711 oder pfarrbuero@hl-ewalde.de

Pfarrbüro St. Hedwig, 0202-420590 oder pfarrbuero@hedwig-st.de

Gerne können Sie sich auch mich wenden:

Pastoralreferent Markus Boos, Tel.: 0202-24709046 oder prboos@hedwig-st.de

…Gebete in verschiedenen Anliegen…

Liebender Gott, du bist uns Zuflucht und Stärke,
viele Generationen vor uns haben dich als mächtig erfahren,
als Hilfe in allen Nöten.
Steh allen bei, die von dieser Krise betroffen sind,
und stärke in uns den Glauben,

dass du dich um jede und jeden von uns sorgst.
Darum bitten wir dich, dreifaltiger Gott, Amen.

Misereorkollekte

„Unterstützen Sie die Fastenkollekte – trotz Corona

Lassen Sie uns in dieser Zeit der Sorge die Menschen in Syrien und den Libanon nicht vergessen. Sie haben alles verloren, was ein Leben in Sicherheit und Würde ausmacht. Ihnen möchte MISEREOR weiterhin beistehen – mit Ihrer Hilfe.

Die Ereignisse der letzten Tage haben alles verändert. Plötzlich steht unser Alltag Kopf, und all unsere Gewohnheiten stehen auf dem Prüfstand. Viele Aktionen und Veranstaltungen in den Gemeinden, die mit so viel Engagement vorbereitet wurden, mussten abgesagt werden. Das gilt auch für die Gottesdienste am fünften Fastensonntag, dem MISEREOR-Sonntag.

Bitte unterstützen Sie die Fastenaktion und helfen Sie mit, dass wir den Menschen in Not weiter gemeinsam zur Seite stehen können.“

Spenden können Sie hier:

https://fastenaktion.misereor.de/fastenakt